27. Mai 2024

Minolta X-700

Meine Sammlung wächst ganz langsam. In den Kleinanzeigen fand ich eine sehr gut erhaltene Minolta X-700 zusammen mit einem MD 1,4/50. Als Beifang lag noch ein hervorragend erhaltenes Vivitar Serie 1 3,5/70-210mm Telezoom und der passende Blitz Minolta Auto 280PX dabei. Der ganze Spass hat mich 57,- € gekostet, wovon 7,- € Porto und Verpackung waren.

Wie gesagt, die Kamera ist in einem super Zustand, lediglich die Dichtungen sind hin und müssen erneuert werden. Die Zeiten laufen plausibel und auch der Belichtungsmesser scheint korrekt zu laufen. Wie korrekt, das wird der erste Testfilm zeigen müssen. Lediglich der Sensor, der den Blichtungsmesser durch Fingerauflegen einschalten soll, zickt etwas rum, aber das stört mich jetzt nicht wirklich, denn um meine X-700 von damals authentisch zu machen, brauche ich noch den Motor-Drive MD-1 und der hat auch einen Sensorauslöser.

Update 22.07.2023
Inzwischen hat sich der passende Motor MD-1 dazu gesellt. Leider funktioniert die Kombination nicht, aber woran es liegt, konnte ich noch nicht feststellen. Zumindest klappt das Auslösen über den Motor, aber der Transport will noch nicht. Den Motor habe ich schon zerlegt (und wieder zusammengebaut), so dass ich fast vermute, das Problem liegt in der Kamera. Mal schauen, ob ich irgendwo in der Bucht noch eine zweite X-700 auftreiben kann, bei der auch der Sensor auf dem Auslöser die Kamera einschaltet.